Rezept Cassoulet vom Schwein mit Apfel und Salbei

Aus "Rezepte zum Glücklichsein"
Rezept: Cassoulet vom Schwein mit Apfel und Salbei
pro
kcal:
150 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 6 Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 500 g Bio-Schweineschulter
  • 2 Äpfel (z. B. Braeburn)
  • 2 Möhren
  • 1 El Ghee oder Butter oder Olivenöl
  • 1 Handvoll Salbeiblätter
  • 2 El Naturreismehl
  • 185 ml süßer Weißwein oder Apfelsaft
  • 1 l hausgemachte Gemüsebrühe
  • 175 g Erbsen
Zubereitung

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und grob hacken. Das Schweinefleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Die Äpfel waschen, das Kernhaus ausstechen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Die Möhren schälen und grob hacken.

Das Ghee oder ein alternatives Fett in einem großen feuerfesten Topf erhitzen. Die Schalotten, den Knoblauch und den Salbei darin 10 Minuten anschwitzen, bis die Schalotten weich und leicht gebräunt sind. Das Schweinefleisch hinzugeben, mit dem Mehl bestäuben und unter regelmäßigem Umrühren etwa 10 Minuten rundherum bräunen.

Das Ganze mit dem Wein ablöschen und etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dann die Brühe, die Karotten und die Äpfel hinzufügen und alles bei schwacher Hitze 1 1/2 Stunden leise köcheln lassen, bis das Fleisch gar und die Sauce sämig ist. Bei Bedarf etwas Brühe hinzufügen. Die Erbsen dazugeben, weitere 5 – 10 Minuten garen und heiß servieren.

TIPP

Hier kann nach Geschmack jede Mehlsorte verwendet werden – Buchweizen-, Dinkel-, Vollkorn- oder Tapiokamehl.

Zum Cassoulet passt Hirse oder Naturreis gut als Beilage. 

 

Buch: Rezepte zum Glücklichsein. Glutenfrei kochen mit Eleanor

Dieses Rezept ist im Buch "Rezepte zum Glücklichsein" von Eleanor Ozich im Knesebeck Verlag erschienen.