Rezept Heidelbeer-Mohn-Kuchen

Aus LIVING AT HOME 08/2016
Rezept: Heidelbeer-Mohn-Kuchen
pro Stück
kcal: 314
45 Min. plus Back- und Kühlzeit
Zutaten
Für: 16 Stücke

    Für die Mohnmasse:

  • 375 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 2 Tl abgeriebene Schale von 1 Biozitrone
  • 1 Tl gemahlener Zimt
  • 25 g Butter
  • 200 g gemahlener Mohn
  • 50 g Speisestärke
  • 250 g Quark (20% Fett)
  • 1 Ei (Kl. M)
  • Für den Quark-Öl-Teig:

  • 150 g Magerquark (gut abgetropft)
  • 6 El Milch
  • 6 El neutrales Öl
  • 75 g Zucker
  • Salz
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Für den Belag:

  • 300 g Heidelbeeren
  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 200 g Heidelbeerkonfitüre
  • außerdem:

  • Springform à 26 cm Durchmesser
Zubereitung

Für die Mohnmasse 300 ml Milch, Zucker, Zitronenschale, Zimt, Butter und Mohn kurz aufkochen. Topf vom Herd nehmen und das Ganze abgedeckt 10 Minuten quellen lassen. 

Restliche Milch mit Stärke glatt rühren. Mohnmasse unter Rühren erneut aufkochen, die Stärkemischung einrühren, kurz aufkochen lassen, Topf vom Herd ziehen. Erst Quark, dann das Ei unterrühren.

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Für den Teig Quark, Milch, Öl, Zucker, 1 kräftige Prise Salz und 150 g Mehl verrühren. Restliches Mehl mit Backpulver mischen und unterkneten. Die Springform gründlich ausbuttern.

Den Teig mit den Fingern in die Form drücken, dabei einen Rand hochziehen. Die Mohnmasse darauf verstreichen. Auf unterster Schiene 20 Minuten backen.

Inzwischen die Heidelbeeren verlesen und gut abtropfen lassen. Auf dem Kuchen verteilen und diesen etwa weitere 15 Minuten backen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen. 

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Konfitüre erwärmen, Gelatine tropfnass ausdrücken und darin unter Rühren auflösen. Guss mit einem Löffel über den Beeren verteilen und Kuchen 30 Minuten kalt stellen.

TIPP

Kaufen Sie Kulturheidelbeeren für den Kuchen, ihre Geschwister aus dem Wald saften zu stark.