Rezept Orecchiette mit Stängelkohl

Aus LIVING AT HOME 08/2016
Rezept: Orecchiette mit Stängelkohl
pro Portion
kcal: 488
40 Min.
Zutaten
Für: 6 Portionen
  • 2 altbackene Brötchen
  • 5 - 6 El Olivenöl
  • 1 kg Cima di Rapa (auch Stängelkohl, Stielmus oder Rübstiel genannt; in Bio- und türkischen Lebensmittelläden erhältlich)
  • 1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
  • 4 Sardellenfilets in Öl
  • 1 rote Chili (entkernt und in feine Ringe geschnitten)
  • Meersalz
  • 500 g Orecchiette
Zubereitung

Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Brötchen in grobe Würfel schneiden, auf einem Blech verteilen, mit 2–3 El Öl beträufeln und auf mittlerer Schiene ca. 8 Minuten rösten. Inzwischen die Stiele des Stängelkohls vom Strunk lösen und in grobe Stücke schneiden.

3 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch, Sardellen und Chili darin bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 5 Minuten andünsten, bis die Sardellen weich sind. Den Kohl hinzufügen und unterrühren. Das Ganze salzen und weitere 10 Minuten dünsten, bis der Stängelkohl zusammengefallen ist.

In der Zwischenzeit die Orecchiette in kochendem Salzwasser bissfest garen. Während die Nudeln kochen, eine Kelle des Pastawassers abschöpfen, zu dem Gemüse in die Pfanne geben und gut verrühren.

Orecchiette in ein Sieb gießen, abtropfen lassen, zu dem Gemüse in die Pfanne geben und durchrühren. In eine Schüssel füllen, die gerösteten Brotwürfel darüberstreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

 

Buch: Apulien.

Dieses Rezept ist im Buch "Apulien. 90 Originalrezepte von Italiens unentdeckter Küste" von Luca Lorusso und Vivienne Polak im Christian Verlag erschienen.