Rezept Zucchini-Reisnudeln mit Garnelen

Aus "One Pot Pasta. Alles in einen Topf - schnell und gut"
Rezept: One Pot Pasta Zucchini-Reisnudeln mit Garnelen
pro Portion
kcal: 565
30 Min.
Zutaten
Für: 2 Personen
  • ca. 250 g Zucchini
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Ingwer
  • 1/2 Bio-Limette
  • 200 g Vollkorn-Reisnudeln
  • 100 ml Kokosmilch
  • 3 El Fischsauce (aus dem Asienladen)
  • Salz
  • 120 g TK-Riesengarnelen (roh, geschält)
  • 100 g Babyspinat
  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • 1 grüne Jalapeno-Chilischote
Zubereitung

Den Zucchino putzen, waschen, längs vierteln und quer in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Knoblauch sowie Ingwer schälen und fein würfeln. Die Limettenhälfte waschen und trocken reiben, 2 Scheiben abschneiden.

Nudeln, Zucchinischeiben, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Limettenscheiben in eine Pfanne mit hohem Rand oder einen weiten Topf geben. Kokosmilch, 500 ml kaltes Wasser, Fischsauce und 1⁄2 TL Salz hinzufügen. Zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen. Dann die Nudeln offen bei mittlerer bis starker Hitze 5 Min. kochen lassen. Dabei ab und zu umrühren, je mehr Flüssigkeit verkocht ist, desto öfter. Gefrorene Garnelen unterheben und alles in 5 – 7 Min. fertig garen.

Spinat sowie Koriander waschen und trocken schütteln, Koriander grob hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein schneiden. Die Nudeln probieren. Sind sie nicht durch, bei Bedarf noch 3 – 5 EL Wasser hinzufügen und kurz weiterköcheln lassen. Spinat unter die Nudeln heben. Mit dem Saft der restlichen Limette abschmecken, mit Chili und Koriander bestreuen.