Rezept Rösti mit Lachs-Tatar und Passionsfrucht-Salsa

Aus LIVING AT HOME 04/2017
Zutaten
Für 8 Portionen
  • 1 Biozitrone
  • 300 g extra frisches Lachsfilet ohne Haut, (Sushi-Qualität)
  • 4 El natives Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Passionsfrüchte
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 600 g mehligkochende Kartoffeln
  • 2 Eigelb, (Kl. M)
  • 1 Handvoll Frisée-Salat, (grob zerzupft)
Zubereitung

Zitronenschale fein abreiben, Saft auspressen. Den Tran vom Lachs keilförmig herausschneiden. Filet sehr fein würfeln. Mit 1 El Olivenöl, 1 Tl Zitronenschale und 2 Tl -saft mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann kalt stellen.

Passionsfrüchte halbieren, das Mark herauslöffeln. Schnittlauch fein schneiden. Tomaten halbieren, entstrunken, entkernen und das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Mit 3 El Olivenöl, 1 Tl Zitronen- saft, Salz, Pfeffer, Passionsfruchtmark und Schnittlauch mischen.

Kartoffeln schälen und grob raspeln. Eigelb, Salz und Pfeffer untermengen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus den Kartoffelraspeln darin portionsweise 8 kleine dicke Rösti von beiden Seiten knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Minirösti auf einer Platte mit jeweils etwas Salat und Lachstatar anrichten. Die Passionsfrucht-Salsa dazu servieren.

Rezept des Tages