Rezept Pizza Luigi

Aus Living at Home 07/2017
Rezept: Luigi
pro Stück
kcal: 807
60 Min. plus Geh- und Backzeit
Zutaten
Für 4 kleine Pizzen
  • 1 Grundteig (8 Stunden Gehzeit)
  • Für die Sauce

  • 80 Gramm Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 Gramm Strauchtomaten
  • 1 Biozitrone
  • 1 El Olivenöl
  • 1 El Tomatenmark
  • 150 Gramm Dosentomaten
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Für das Topping

  • 40 Gramm Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 getrocknete Tomaten in Öl
  • Blätter von 1 Bund glatter Petersilie
  • Blätter von 1 Bund Basilikum
  • 7 - 8 El Olivenöl
  • 40 Gramm Parmesan, am Stück, fein gerieben
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 150 Gramm Scamorza
  • 6 grüne Stangen Spargel
  • 6 weiße Stangen Spargel
Zubereitung

Zum Rezept für den Pizza-Grundteig

Für die Sauce Zwiebeln und Knoblauch pellen, beides grob hacken. Tomaten halbieren, entstrunken und grob würfeln. Mit dem Sparschäler einen ca. 5 cm langen Streifen Schale von der Zitrone schälen. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten und leicht Farbe annehmen lassen. Tomatenmark, Zitronenschale, frische und Dosentomaten unterrühren und ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Zitronenschale herausnehmen und die Sauce fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, abkühlen lassen.

Inzwischen für das Topping Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Knoblauch pellen und pressen, die getrockneten Tomaten grob hacken und alles zusammen mit Petersilie, Basilikum sowie Öl nicht zu fein pürieren. Parmesan unterrühren und würzen. Scamorza in dünne Scheiben schneiden. Leicht gesalzenes Wasser in einem weiten Topf aufkochen. Spargel schälen (beim grünen Spargel nur das untere Drittel) und die evtl. holzigen Enden abschneiden, Stangen längs vierteln. Im kochenden Salzwasser ca. 2 Minuten angaren, abgießen und kalt abschrecken.

Ofen auf 250 Grad (Umluft ungeeignet) vorheizen. Die Teigstücke auf bemehlter Fläche zunächst flach drücken, dann
 zu dünnen, runden Fladen mit ca. 16 cm Durchmesser formen, indem man eine Hand fest auf den Fladen legt und mit der anderen Hand den Teig rundherum nach außen zieht. Auf ein mit Mehl bestreutes Blech setzen.

Teigfladen gleichmäßig mit Tomatensauce bestreichen, mit Scamorza und Spargel belegen und das Pesto darüber verteilen. Würzen und auf der untersten Schiene ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Tipp: Eventuell übrige Sauce und übriges Pesto aufheben und zu Pasta essen.

Rezept des Tages
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!