Jeannys herzhafte Rezepte Bagels mit Frischkäse und Avocado von Zucker, Zimt und Liebe

Aus LIVING AT HOME 09/2017
Zutaten
Für 8 Stück
  • 500 g backstarkes Mehl (Type 550)
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 2 El Zucker
  • 2 Tl Salz
  • 1 El Pflanzenöl
  • 1 El Natron
  • 1 El Eiweiß (Kl. M), verquirlt
  • 3.5 El Mohnsamen, oder Sesamsamen
  • 1 reife Avocado, z. B. die Sorte Hass
  • 1 Beet Kresse
  • 200 g Frischkäse
Zubereitung

Das Mehl mit Trockenhefe, Zucker, 1 Prise Salz und 300 ml lauwarmem Wasser in einer Schüssel mischen. Mit den Knethaken des Handmixers zu einem festen, glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und in eine leicht geölte Schüssel geben. Luftdicht mit Frischhaltefolie abdecken. An einem warmen, zugfreien Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig kräftig durchkneten. Auf bemehlter Fläche zu einem Strang rollen. In vier gleich große Stücke schneiden (Bild A). Teigstücke längs halbieren (Bild B), zu Kugeln formen und mit den Fingern ein Loch hineindrücken (Bild C). Teigkugeln in die typische Bagelform bringen und das Loch mit den Fingern leicht weiten (Bild D). Bagels mit Abstand auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen. Abgedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen.

Inzwischen den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Reichlich Wasser (ca. 1 l) mit Natron aufkochen. Hitze reduzieren und die Bagels mit der Schaumkelle nacheinander ins köchelnde Wasser geben (aufpassen, dass die Bagels nicht aneinanderkleben!). Von beiden Seiten je 1–2 Minuten köcheln lassen (Bild E).

Bagels mit der Schaumkelle aus dem Wasser holen, leicht trocken tupfen. Auf die mit Backpapier beleg- ten Bleche setzen. Mit verquirltem Eiweiß bestreichen und mit Mohn- und Sesamsamen bestreuen (Bild F). Auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen.

Avocadofruchtfleisch in Scheiben schneiden. Kresse vom Beet schneiden. Bagels quer halbieren und beide Seiten mit Frischkäse bestreichen. Die untere Hälfte mit Avocado und Kresse belegen, die obere Hälfte wieder aufsetzen und sofort servieren.

Tipps: Wer Laugenbagels machen möchte, verwendet 50 g Natron au 1 Liter Wasser. Tolle Toppingsvarianten sind auch Kümmel sowie Kürbis- oder Sonnenblumenkerne.

Bagels von Zucker, Zimt und Liebe: Teig vierteln
Vierteln

A Teig auf bemehlter Fläche zu einem Strang rollen und in vier Stücke teilen.

Bagels von Zucker, Zimt und Liebe: Teig achteln
Achteln

B Den Hefeteig nun mit einem scharfen Messer in acht Stücke teilen.

Bagels von Zucker, Zimt und Liebe: Kugeln formen
Runde Sache

C Hefeteig zu Kugeln formen und ein Loch in die Mitte drücken.

Bagels von Zucker, Zimt und Liebe: Bagels formen
Eingelocht

D Kugen in die typische Bagelform bringen, Loch mit den Fingern weiten.

Bagels von Zucker, Zimt und Liebe: Bagels in Natronlauge köcheln
Wasserbad

E Mit einer Schaumkelle die Bagels portionsweise ins Wasser gleiten lassen.

Bagels von Zucker, Zimt und Liebe: mit Samen bestreuen
On Top

F Bagels auf das Blech legen, mit Eiweiß bestreichen und mit Lieblingssamen bestreuen.

Rezept des Tages