Rezept Apfelstrudel mit Vanillesauce

Aus LIVING AT HOME 09/2017
Apfelstrudel: Rezept
pro Portion
kcal: 356
40 Min. plus Backzeit
Zutaten
Für 10 Scheiben

    Für die Füllung und den Strudel

  • 100 g Butter
  • 50 g Semmelbrösel
  • 40 g Haselnusskerne, grob gehackt
  • 1 Biozitrone
  • 800 g säuerliche Äfpel, z.B. Boskoop
  • 40 g Rosinen
  • 1 Tl Zimtpulver
  • 75 g Zucker
  • 250 g Strudelteig aus dem Kühlregal
  • 1 El Puderzucker
  • Für die Vanillesauce:

  • 1 Vanilleschote
  • 15 g Speisestärke
  • 500 ml Milch
  • 3 Eigelb, Kl. M
  • 75 g Zucker
Zubereitung

Für die Füllung 30 g Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brösel darin goldbraun rösten. Dann die Pfanne vom Herd nehmen. Haselnüsse in einer weiteren Pfanne ohne Fett kurz anrösten, abkühlen lassen. Zitronenschale fein abreiben und den Saft auspressen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit Zitronensaft und -schale mischen. Nüsse, Rosinen, Zimt und Zucker untermischen.

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 50 g Butter schmelzen lassen. 4 Blätter Strudelteig leicht überlappend auf einem großen Bogen Backpapier ausbreiten, sodass sie ein Rechteck von ca. 35 x 40 cm bilden. Mit etwas flüssiger Butter bestreichen, übrige Strudelteig-Blätter darauflegen und erneut mit der Butter bestreichen.

Die Butterbrösel gleichmäßig auf den Strudelteig streuen, dann die Apfelfüllung darauf verteilen, dabei ringsherum einen ca. 5 cm breiten Rand lassen. Den Teig mithilfe des Backpapiers von der Längsseite her aufrollen. Den Strudel mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Auf mittlerer Schiene 25-30 Minuten goldbraun backen. Eventuell nach 15 Minuten mit Backpapier abdecken.

Inzwischen für die Vanillesauce die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herausschaben. Die Schote beiseitelegen. Die Stärke mit 5 El Milch, Eigelb und Zucker glatt rühren. Die restliche Milch (ca. 450 ml) mit Vanillemark und -schote aufkochen. Angerührte Stärkemischung mit einem Schneebesen einrühren und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Durch ein Sieb in eine Schüssel gießen, die Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken (so bildet
 sich keine Haut) und abkühlen lassen.

Die restliche Butter schmelzen. Strudel aus dem Ofen nehmen und mit der flüssigen Butter bestreichen. Sofort mit Puderzucker bestäuben und etwas abkühlen lassen. Die Vanillesauce glatt rühren, den warmen Apfelstrudel in Scheiben schneiden und zusammen mit der Vanillesauce servieren.

Rezept des Tages
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!