Direkt zum Inhalt

Rezeptklassiker: Kohlrouladen

Wenn es draußen kälter wird, lieben wir Deftiges wie die Kohlrouladen. Sie gehören zu den Klassikern im Herbst und Winter. Wir haben das Rezept und Tipps rund um Kohlrouladen.

Schritt für Schritt zu Kohlrouladen

Die Zutaten für die Kohlrouladen:
Kohlrouladen für 4 Portionen
1 Brötchen, 1 Kopf Weißkohl (ca. 1,5 Kg), 1 Zwiebel, 500 g gemischtes Hack (halb Rindfleisch, halb Schweinefleisch), 1 Ei, Salz und Pfeffer und Paprikapulver, 5 El Öl, 200 ml Fleischbrühe, etwas Mehl, 100 g saure Sahne und außerdem etwas Küchengarn

2. Kohlrouladen zubereiten
Zwiebel schälen und fein würfeln. Eingeweichtes Brötchen gut ausdrücken. Beides mit Hackfleisch, klein geschnittenem Kohl und dem Ei in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen und alles gründlich miteinander vermengen. Kohlblätter für die Kohlrouladen ausbreiten. Füllung in 8 gleich große Portionen teilen und jeweils am Strunkansatz auf das Kohlblatt legen. Seitenränder einschlagen und Kohlrouladen aufrollen. Kohlrouladen mit Küchengarn umwickeln.
3. Kohlrouladen schmoren