Direkt zum Inhalt

Partyrezepte: die besten Ideen

Die Partyrezepte richten sich nach der Art der geplanten Party: Cocktails und Fingerfood, nettes Menü oder fröhliche Brunch-Runde. Wir servieren die besten Partyrezepte für jede Feier! Snacks, Drinks, Kuchen und mehr!
Gäste und Gastgeber mit Mahlzeit

Als Gastgeber planen Sie für Ihre Party nicht nur Musik und Deko, sondern auch die passenden Partyrezepte. Vorab zu klären: Ist es ein zwangloses Beisammensein oder ein festlicher Rahmen? Erwarten Sie nur Ihre besten Freunde oder eine größere Runde? Danach richten sich Ihre Partyrezepte.

Partyrezepte: Freundeskreis

Partys mit Freunden sind wunderbar ungezwungen! Das gilt auch für die Partyrezepte: Man kennt sich, weiß was alle mögen und muss seine Kochkünste nicht unter Beweis stellen.

Viele Partys mit Freunden ergeben sich auch spontan. Dann bieten sich zum Beispiel Partyrezepte an, die Sie und Ihre Gäste gleichermaßen vorbereiten – also die klassische Mitbring-Party. Ein paar Salate, etwas Brot, selbst gemachte Dips und ausreichend Getränke im Kühlschrank: ideale Partyrezepte für diesen Anlass. Und im Sommer wird gegrillt, oder man trifft sich zum Picknick im Park!

Partyrezepte: Cocktailparty

Bei einer Cocktailparty, die besonders im Sommer viel Spaß macht, stehen natürlich die Cocktails im Vordergrund. Ein Tipp vorab: Sie sollten sich und Ihre Bar-Mixer-Qualitäten im Vorfeld gut einschätzen, sonst werden Sie als Gastgeber den Abend ausschließlich in der Küche verbringen. Bieten Sie eine kleine Cocktail-Auswahl an, oder holen Sie sich Hilfe von Freunden oder Profis.

Die Grundregel für Cocktails: Die Zutaten müssen aufeinander abgestimmt sein, damit kein Geschmack dominiert. Cocktail-Rezepte nach Zutaten.

Zu den Partyrezepten für eine Cocktailparty gehören auch handliche Snacks. Die können thematisch zu den Cocktails passen: Zum Aperol Spritz passen zum Beispiel italienische Bruschetta gut, zur Sangria spanische Tapas. Sie können die Partyrezepte für Häppchen und Snacks aber auch einfach bunt mischen.

Partyrezepte: Brunch

Ein Brunch ist eine sehr beliebte Art, zusammen mit Freunden und Familie zu plaudern, zu feiern und es sich gut gehen zu lassen. Der ausgiebige Brunch verbindet Frühstück, Mittagessen und auch gerne noch Kaffee und Kuchen am Nachmittag.

Die Partyrezepte für den Brunch sind vielseitig: Natürlich dürfen frische Brötchen nicht fehlen, ebenso wie Ei in den verschiedensten Varianten, ein selbst gebackener Kuchen, vielleicht ein Salat oder eine Suppe, Obst und Gemüse, eine große Käse-Platte und vieles mehr. Die Palette der Partyrezepte für den Brunch ist groß – gerade das trägt auch zur Beliebtheit dieser Feier bei: Gastgeber und Gäste können aus dem Vollen schöpfen.

Zu den Partyrezepten für den Brunch gehören auch die Getränke: Kaffee und Tee sind die Pflicht, frisch gepresste Säfte oder selbst gemachte Shakes die Kür.

Partyrezepte: Kaffee und Kuchen

Ein echter Klassiker unter den Partys! Eine Einladung zu Kaffee und Kuchen am Nachmittag passt zu vielen Gelegenheiten und sowohl für kleine als auch für größere Runden. Die Partyrezepte sind in diesem Fall klar umrissen: Es gibt eine Auswahl an selbst gebackenen Kuchen und dazu Getränke wie Kaffee, Tee und Säfte.

Die Partyrezepte für den gemütlichen Nachmittag lassen sich jahreszeitlich wunderbar anpassen. Im Sommer gibt es Blechkuchen mit frischen Beeren, im Herbst feiern wir mit Variationen von duftendem Kuchen ein Apfelfest, und im Winter bringen wir eindrucksvolle Torten mit Nüssen und Schokolade auf die Tafel.

Partyrezepte: Kinderparty

Kinder freuen sich noch, wenn sie ein Jahr älter werden: Also feiern sie ausgelassen mit ihren Freunden. Die Partyrezepte für das Fest sollten nicht zu experimentell sein, es empfiehlt sich, auf Altbewährtes wie Muffins, Nudeln mit Sauce und Kartoffelsalat mit Würstchen zu setzen. Nichts ist enttäuschender für Groß und Klein, wenn der Geburtstagskuchen nicht gut ankommt!

Nachmittags gibt es für die kleinen Partygäste Kuchen und allerlei Süßigkeiten, die man übrigens auch partytauglich machen kann: Weingummifrösche kleben wir mit Zuckerguss auf Kekse und Schokoküsse bemalen wir mit weißer Zuckerfarbe aus der Tube.

Abends sind dann die herzhaften Partyrezepte gefragt. Zu den Klassikern zählen Nudeln und Würstchen. Aber auch bunte Salate, Mini-Burger oder Frikadellen-Spinnen kommen prima an.

Partyrezepte: Menü

Festliche Anlässe erfordern festliche Partyrezepte. Zu runden Geburtstagen oder Familienfeiern möchte man seine Gäste mit einem schönen Menü verwöhnen. Muten Sie sich dabei aber nicht zu viel zu: Lieber drei gelungene Gänge und ein entspannter Gastgeber, als Sechs-Gang-Menü mit Stress!

Die Partyrezepte für ein Menü sollten Sie so wählen, dass Sie möglichst viel vorbereiten können. Stellen Sie außerdem alle Zutaten parat und proben Sie das Menü vorab – das erspart Pannen und Hektik am Festabend. Entspannend für den Gastgeber sind beispielsweise Suppen, Schmorgerichte, Salate (Dressing erst kurz vor dem Servieren dazugeben!), Fisch oder Braten aus dem Ofen sowie Pasteten und Desserts, die am Vorabend gemacht werden können.

Die Partyrezepte für ein Menü sollten Sie nach Machbarkeit, Aromen sowie Vorlieben der Gäste auswählen. Menüs kann man wunderbar auch der Jahreszeit anpassen: Im Sommer bieten sich leichte Salate, kalte Suppen und Beeren-Desserts an, in der kalten Jahreszeit Suppen mit Kürbis, Schmorgerichte aus dem Ofen und Desserts mit Schokolade.

Natürlich können Sie die Partyrezepte auch unter ein bestimmtes Motto stellen: “Tag am Meer” mit viel Fisch, Länderküchen etwa mit Köstlichkeiten aus Italien oder Frankreich, oder Sie stellen eine saisonale Zutat wie Kürbis oder Spargel in den Fokus Ihres Menüs.