Rezept Ananas-Garnelen-Curry

Aus Living at Home 10/2004
lah2004100801
pro
kcal: 500
50 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 600 g rohe, ungeschälte Garnelen
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Ananas (ca. 500 g)
  • 2 El Cashewkerne
  • 3 Schalotten
  • 2 El Sojaöl
  • 1 Stück Ingwer
  • 1-2 El Massamanpaste
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose ungesüßte Kokosmilch (400 ml)
  • 2 Stiele Zitronengras (Asienladen)
  • 4 Kaffirlimettenblätter (Asienladen)
  • 500 g Broccoli
  • 2-3 El Fischsauce (Asienladen)
  • 2-3 El Limettensaft
Zubereitung

1. Garnelen schälen und dunklen Darm entfernen. Lauchzwiebeln in Stücke schneiden. Ananas schälen, den harten Kern herausschneiden und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.

2. Cashewkerne ohne Fett in der Pfanne rösten, herausnehmen. Ingwer und Schalotten schälen und fein hacken. Mit Currypaste im Öl anbraten. Mit Brühe und Kokosmilch aufkochen.

3. Zitronengras und Limettenblätter abspülen, klein schneiden. Zum Fond geben und etwa 20 Minuten mitkochen. Broccoli in Röschen teilen, die Stiele schälen und klein schneiden. Broccoli zugeben und mitgaren lassen.

4. Garnelen und Lauchzwiebeln zum Curry geben, weitere 8 Minuten garen. Ananas zugeben, 5 Minuten mitkochen. Mit Fischsauce und Limettensaft abschmecken. Cashewkerne zufügen. Dazu passt Basmatireis.