Rezept Aprikosen-Krapfen

Aus Living at Home 8/2002
lah2002080711
pro
kcal: 175
75 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • Für 18 Stück:
  • 20 g Hefe
  • 200 g Mehl
  • 125 ml Schlagsahne
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 4 Eigelb (Kl. M)
  • Salz
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 1/2 Tl gemahlener Zimt
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 2 El Zitronensaft
  • 3 El Aprikosenlikör
  • 175 ml Weißwein
  • 1 l Öl z. Ausbacken
  • 2 El gemahlene Mandeln
  • 1 Pk. Vanillezucker
Zubereitung

1. Hefe zerbröckeln, mit dem Mehl mischen. Mit lauwarmer Sahne, 25 g Zucker, 1 Ei, 1 Eigelb, 1 Prise Salz, Zitronenschale und Zimt zu einem glatten, weichen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

2. Aprikosen würfeln, mit Zitronensaft und Likör mischen, 15 Minuten quellen lassen. Unter den Teig mischen. 30 Minuten gehen lassen.

3. Für die Sabayon: 3 Eigelb, 1 Ei und 100 g Zucker cremig rühren, über ein heißes Wasserbad setzen. Den Wein zugießen, alles heiß und dickcremig aufschlagen. Beiseite stellen, ab und zu umrühren.

4. Öl in einem Topf erhitzen. Teig mit einem Kochlöffel gut durchschlagen. Einen Esslöffel in das heiße Fett tauchen und damit einen gehäuften Esslöffel Teig abstechen, in das heiße Fett gleiten lassen. 4-5 Krapfen auf einmal bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. 75 g Zucker, Mandeln und Vanillezucker mischen, die heißen Krapfen darin wälzen, mit der Sabayon servieren.