Rezept Aprikosen-Schnitten

Aus Living at Home 8/2002
lah2002080771
pro
kcal: 434
70 Min.
Zutaten
Für: 7 Personen
  • Für 14 Stücke:
  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 800 g Aprikosen, entsteint, halbiert
  • 250 g Super-Gelierzucker 3:1
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 El Amaretto
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 5 Eier (Kl. M)
  • 500 g Mascarpone
  • 150 g Vollmilchjoghurt
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange
  • 4 El Orangensaft
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillesauce (zum Kochen)
Zubereitung

1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Aprikosen in Spalten schneiden. Mit Gelierzucker und Zitronensaft mischen, unter Rühren aufkochen. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. In eine Schüssel füllen. Ausgedrückte Gelatine und Likör unterrühren. Abkühlen lassen.

2. 1/4 l Wasser, Butter und Salz aufkochen. Topf vom Herd ziehen, Mehl auf einmal zuschütten, unterrühren. Wieder auf die ausgeschaltete Platte ziehen und Teig unter Rühren so lange garen (abbrennen), bis er sich als Kloß vom Topfboden löst und sich auf dem Boden eine weiße Schicht bildet. In eine Schüssel füllen. Ei für Ei nacheinander vollständig unterkneten.

3. Teig auf ein Blech mit Backpapier streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 225 Grad (Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten backen. Abkühlen lassen. In 4 Streifen in Größe einer Kastenform (30 cm Länge) schneiden. Abgeschnittenen Teig in Flocken zupfen.

4. Mascarpone, Jogurt, Orangenschale, -saft, 90 g Puderzucker und Vanille-Saucenpulver gut verrühren. Kastenform mit Folie auslegen, einen Teigstreifen hineinlegen, Hälfte der Aprikosen, 2. Boden, Hälfte der Creme usw. darüber schichten. 2 Stunden kalt stellen. Kuchen aus der Form lösen, mit Teigflocken und 10 g Puderzucker bestreuen. Am besten mit einem Elektromesser schneiden.