Rezept Asiatische Reisknödel

Aus Living at Home 1/2003
lah2003010851
pro
kcal: 434
45 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 125 g Risotto-Reis
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Peperoni
  • 20 g Ingwerwurzel
  • 7 El Öl
  • 1/2 Bund Koriander
  • 4 El Sesamsaat
  • 2 Tl Speisestärke
  • 2 Eigelb (Kl. M)
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung

1. Brühe aufkochen, Reis hineingeben, offen bei milder Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist (ca. 25 Minuten). Dabei öfters umrühren. Reis in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

2. Frühlingszwiebeln fein würfeln. Peperoni entkernen und fein hacken. Ingwer schälen und fein reiben. Frühlingszwiebeln, Peperoni und Ingwer in 1 El Öl in einem Topf andünsten und zum Reis geben. Koriander abzupfen, bis auf einige Blättchen grob hacken, mit 3 El Sesam, Stärke und Eigelben ebenfalls zum Reis geben und alles gut verkneten. Mit Salz und eventuell Pfeffer kräftig abschmecken. Mit angefeuchteten Händen zu 12 Knödeln formen.

3. 6 El Öl erhitzen, die Klöße darin bei mittlerer Hitze rundherum 10-12 Minuten goldbraun braten. Knödel auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Korianderblättern und 1 El Sesam bestreut servieren. Dazu passen Gemüse in Kokossauce oder ein Gemüseragout.