Rezept Avocado-Dill-Suppe

Aus Living at Home 10/2002
lah2002101101
pro
kcal: 370
50 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 1 Zwiebel
  • 4 El Öl
  • 250 ml Weißwein
  • 800 ml Gemüsefond
  • 250 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Dill
  • 100 g Nordseekrabben
  • 2-3 El Zitronensaft
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 Knoblauchzehe, durchgepresst
  • 2 reife Avocados
  • 100 ml Milch
  • Zucker
  • 1/2 Zitrone
Zubereitung

1. Zwiebel würfeln und in 1 El Öl kurz andünsten, Wein und Fond angießen, aufkochen und offen bei starker Hitze 10 Minuten einkochen lassen. Sahne zugeben, salzen und pfeffern und offen nochmals 5 Minuten einkochen lassen.

2. Dill von den Stängeln zupfen und bis auf 6 Stiele fein hacken. Krabben mit 1 El Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer würzen. Toast in breite Streifen schneiden. In 3 El heißem Öl goldbraun rösten, Knoblauch kurz mitrösten, die gerösteten Brotstangen mit etwas Dill bestreuen.

3. Avocados halbieren, eine Hälfte zu Kugeln ausstechen, sofort mit 1 El Zitronensaft mischen. Übrige Hälften mit einem Esslöffel aus der Schale lösen und mit gehacktem Dill und Milch fein pürieren. In die Suppe rühren, kurz erwärmen, aber nicht aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und evtl. Zitronensaft würzig abschmecken. Mit den Krabben, Avocadokugeln, Dill und Zitronenscheiben anrichten. Dazu die Brotstangen servieren.

TIPP: Wer keinen Kugelausstecher hat, kann die Avocadohälfte in Rauten schneiden.