Rezept Backobst-Serviettenknödel

Aus Living at Home 12/2013
lah2013120862
pro
kcal: 362
30 Min. plus Garzeit
Zutaten
Für: 8 Portionen
  • 500 g frisches Kastenweißbrot
  • 75 g gemischtes Backobst ohne Pflaumen
  • Blättchen von 3 Stielen Thymian
  • Blätter von 1/4 Bund glatter Petersilie
  • 30 g Butter
  • 150 g Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 400 ml Milch
  • 100 ml Schlagsahne
  • 5 Eier (Kl. L)
  • Salz, Cayennepfeffer, Muskatnuss
  • etwas neutrales Öl
  • Außerdem:
  • Küchengarn, großer, ovaler Bräter oder langer Fischtopf, Nähgarn
Zubereitung

Das Brot 1 cm groß würfeln und in eine Schüssel geben. Backobst klein würfeln. Thymian und Petersilie fein schneiden. Die Butter in einer Pfanne schmelzen und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze andünsten. Backobst und Kräuter untermischen. Die Pfanne vom Herd nehmen. Milch und Sahne erhitzen, über die Brotwürfel gießen und durchrühren. Eier trennen, 2 Eiweiß aufheben, den Rest anderweitig verwerten. Erst den Pfanneninhalt, dann die 5 Eigelb unter die Brotmasse mengen. Mit Salz, Cayennepfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. 1 Stunde ruhen lassen.

2 Eiweiß steif schlagen und unter die Knödelmasse ziehen. Ein sauberes Küchentuch quer auf der Arbeitsfläche auslegen, mit Öl bepinseln. Die Masse als Strang im unteren Drittel des Tuchs etwa 30 cm lang verteilen. Stramm einwickeln, Enden fest mit Küchengarn verschnüren.

Reichlich Salzwasser im Bräter zum Sieden bringen. Serviettenknödel hinein legen, warten, bis das Wasser leicht sprudelt und bei mittlerer Hitze ca. 50 Minuten unter gelegentlichem Wenden garen (das Wasser darf immer nur leicht sieden). Die Knödel abtropfen lassen und auswickeln. Mit Nähgarn in Scheiben schneiden und auf einer vorgewärmten Platte servieren.

TIPP: Man kann aus der Masse auch zwei kürzere Knödelrollen machen und jeweils fest in gebutterte Alufolie eindrehen, so passen die Knödel auch in kleinere Töpfe. Als Hauptgericht passt Weihnachtsente.