Rezept Bananas Foster mit Pekannüssen

Aus Living at Home 2/2012
Bananas Foster mit Pekannüssen
pro Portion
kcal: 487
25 Min.
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 30 g Pekannüsse (geröstet und gesalzen)
  • 4 kleine Bananen
  • 130 g feiner Rohrzucker
  • 50 g Butter
  • 0,5 Tl Zimtpulver
  • 60 ml Zitronensaft
  • 4 El brauner Rum (80 % Vol.)
  • 500 ml Vanilleeis
Zubereitung

Die Pekannüsse grob hacken, die Bananen schälen und längs halbieren.

Die Hälfte des Rohrzuckers in einer breiten Pfanne ohne Rühren schmelzen. Den Restzucker gleichmäßig darüber verstreuen. Zucker leicht braun karamellisieren lassen. Butter und Zimt zugeben und unter Rühren mit einem Holzlöffel im Karamell auflösen. Zitronensaft zugeben. Leicht köcheln lassen und rühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.

Bananen zugeben. Je nach Reife der Bananen 1 bis 2 Minuten im Karamell garen, dabei einmal wenden. Früchte nicht zu weich werden lassen. Nüsse unterrühren.

Den Rum in ein kleines Glas abfüllen, auf keinen Fall aus der Flasche direkt in die Pfanne gießen und in die Pfanne geben. Vorsichtig mit einem langen Streichholz entflammen. Beim Entzünden nicht über die Pfanne beugen! So lange warten, bis die Flamme von selbst erlischt. Oder die Pfanne mit einem Deckel abdecken und so die Flamme ersticken.

Das Vanilleeis in Scheiben oder Kugeln auf Dessertteller verteilen. Je 2 flambierte Bananenhälften mit der Karamellsauce und den Pekannüssen daneben anrichten.