Rezept Bandnudeln und Tiroler Speck mit Meerrettich

Aus Living at Home 9/2001
lah2001090802
pro
kcal:
50 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 6 rote Paprikaschoten
  • 250 g Weißkohl
  • 125 g Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, durchgepresst
  • 7 El Olivenöl
  • 1 El Rosenpaprikapulver (oder ein anderes scharfes Paprikapulver)
  • 400 ml Geflügelfond
  • Salz
  • 400 g breite Bandnudeln (Tagliatelle)
  • 100 g Tiroler Speck, am Stück oder in Scheiben geschnitten)
  • 75 g Meerrettichwurzel
  • 1 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
Zubereitung

1. Paprikaschoten vierteln, putzen. Mit der Hautseite nach oben nebeneinander auf ein Backblech legen, etwas flach drücken. Unterm Grill 8 Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft, Blech aus dem Ofen nehmen. 10 Minuten mit einem feuchten Tuch bedecken, damit die angeröstete Haut weich wird. Dann mit einem kleinen Küchemesser häuten. 2 Paprikaschoten im Mixer grob pürieren, die übrigen in mundgerechte Stücke schneiden.

2. Kohl in 2 cm große Stücke schneiden. Kohl, Zwiebeln und Knoblauch in 6 El Öl andünsten. Paprikapulver unterrühren. Paprikapüree, Paprikastücke und Fond rasch zugeben (das Paprikapulver könnte im Öl sonst bitter werden). Behutsam Salzen. 10 Minuten leise köcheln lassen, evtl. nachsalzen.

3. Nudeln nach Packungsangaben bissfest kochen. Speck grob zerschneiden und im übrigen Öl knusprig braten. Meerrettich waschen, putzen und fein raspeln.

4. Abgetropfte Nudeln mit der heißen Sauce und 2/3 vom Schnittlauch mischen. Speck, Meerrettich und übrigen Schnittlauch darüber streuen.

Tipp: Original Tiroler Speck hat ein unverwechselbares Aroma, der diesem Gericht seinen besonderen Reiz verleiht. Man kann aber auch einen anderen würzigen luftgetrockneten Speck beziehungsweise Schinkenspeck verwenden.