Rezept Barbecue-Rouladen

Aus Living at Home 2/2002
lah2002020651
pro
kcal: 457
50 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 100 g gekochter Schinken
  • 100 g Gemüsemais
  • 1 Bund Petersilie, gehackt
  • Salz
  • Tabasco
  • 4 Schweinerouladen à 150 g, am besten Schnitzelfleisch
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 180 g Barbecue-Sauce (aus der Flasche)
  • 6 El Öl
  • 1 Gemüsezwiebel (400 g), gewürfelt
  • 300 ml Gemüsefond
  • 250 g Salatgurke
  • 250 g Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe, durchgepresst
  • 1 El Weißweinessig
  • Zucker
  • 1/2 Tl gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
Zubereitung

1. Frühlingszwiebeln putzen, mit Schinken fein würfeln. Mit Mais und der Hälfte der Petersilie mischen. Mit Salz und Tabasco würzen. Fleischscheiben einzeln zwischen zwei Lagen Folie flach klopfen, das geht mit dem Boden eines schweren Topfes. Scheiben von beiden Seiten salzen und pfeffern. Je eine Seite mit 1 El Barbecue-Sauce bestreichen. Maismischung längs als Streifen auf die Mitte verteilen. Seiten darüber schlagen, Rouladen fest aufrollen und Enden feststecken.

2. Rouladen in 3 El heißem Öl rundherum scharf anbraten, 2/3 der Zwiebelwürfel kurz mitbraten. Übrige Barbecue-Sauce und 150 ml Fond zugießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 Min. schmoren. Dabei die Rouladen nach 10 Min. wenden.

3. Relish (Gemüsestückchen-Sauce): Gurke längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Tomaten putzen, vierteln, entkernen, fein würfeln. Beides mit übrigen Zwiebelwürfeln, Knoblauch, Essig, 3 El Öl, Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Kreuzkümmel mischen. Würzig abschmecken.

4. Rouladen herausnehmen, Sauce durch ein Sieb streichen. 150 ml Fond zugeben und offen bei starker Hitze 5 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Tabasco und Zucker abschmecken. Rouladen zugeben. Mit dem Relish anrichten und mit übriger Petersilie garniert servieren. Dazu passt Knoblauchbaguette.