Rezept Basis-Rahmsosse

Aus Living at Home 3/2008
lah2008030751
pro 100 Ml
kcal: 416
20 Min.
Zutaten
  • 150 g Schalotten
  • 2 El Butter
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Crème double
  • Salz
  • Cayennepfeffe
Zubereitung

2. Die Basissoße bildet mit diversen Zutaten immer neue Soßen: Z. B. 200 g entrindeten Gorgonzola klein bröseln und unter Rühren in der fertigen Soße auflösen. Toll zu Pasta. Oder gehackte frische Kräuter wie Kerbel, Estragon, Basilikum zum Schluss untermischen, nicht mehr kochen. Super zu Gemüse. Mit 3 El scharfem Senf und/oder 1 El Kapern entsteht eine Soße zu gedünstetem Fisch und Hackbraten. Fein abgeriebene Zitronenschale hineingerührt: toll zu Nudeln, Fisch oder Kalbsfilet. 5 El fertiges oder selbst gemachtes Pesto in die Soße rühren und zu Pasta, Fisch, Geflügel oder gebratenem Fleisch servieren.

1. Schalotten schälen, würfeln und in Butter andünsten. Weißwein zufügen und fast vollständig einkochen lassen. Brühe zugeben und erneut auf die Hälfte einkochen lassen. Sahne und Crème double unterrühren und 2-3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzig abschmecken. Die Basisrahmsoße hält sich im Kühlschrank etwa 4 Tage.