Rezept Birnenkuchen vom Blech

Aus Living at Home 10/2012
Birnenkuchen
pro Stück
kcal: 394
25 Min. Plus Backzeit
Zutaten
Für: 18 Stücke
  • 290 g weiche Butter
  • 300 g Zucker
  • 150 ml Sahne
  • 100 g Mandelblättchen
  • 1,2 kg kleine, reife Birnen
  • Saft von 1 Zitrone
  • 200 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 40 g Kakao
  • 3 Tl Backpulver
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 3 Pk. Bourbon-Vanillezucker
  • Salz
  • 4 Eier (Kl. M)
  • 150 g Joghurt
Zubereitung
Zutaten für Birnenkuchen vom Blech
1. Teig für den Birnenkuchen

70 g Butter, 120 g Zucker, die Sahne und Mandelblättchen in einen Topf geben und kurz zusammen aufkochen. Danach den Topf vom Herd nehmen und die Sahne-Mandeln abkühlen lassen.

Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Birnenviertel fächerartig einschneiden. Mit etwas frisch gepresstem Zitronensaft beträufeln.

Den Ofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad) vorheizen. Mehl mit Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Die Schokolade grob hacken und zusammen mit 220 g weicher Butter, 180 g Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, Eier und Joghurt zum Mehlgemisch in die Rührschüssel geben. Die Zutaten erst auf niedriger, dann 2 Minuten auf höchster Stufe mit den Quirlen des Handmixers verrühren.

Birnenkuchen vom Blech zubereiten
2. Birnenkuchen zubereiten

Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes tiefes Blech streichen. Die Birnenviertel gleichmäßig auf dem Teig und den Mandelguss in Querstreifen zwischen den Birnen verteilen. Auf der 2. Schiene von unten ca. 35 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) erhöhen und den Kuchen weitere 10 Minuten backen. Dazu passt halb steif geschlagene Vanillesahne.

Variation für den Birnenkuchen

Cornflakes statt Mandeln 70 g Butter, 120 g Zucker und 150 ml Sahne aufkochen. Topf beiseitestellen und 100 g Cornflakes unterrühren. Danach wie im Rezept fortfahren, dabei jedoch die Ofentemperatur nicht erhöhen!