Rezept Blaubeer-Sekt-Gelee

Aus Living at Home 9/2001
Rezept: Blaubeer-Sekt-Gelee
pro
kcal:
35 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 5 Blätter weiße Gelatine
  • 100 ml weißer Portwein
  • 80 g Zucker
  • 200 g Blaubeeren
  • 400 ml eiskalter, trockener Rieslingsekt
  • 200 g Schmand (Sauerrahm)
  • 1 Vanillestange
  • 1 Tl fein abgeriebene Zitronenschale
  • 1 El Zitronensaft
Zubereitung

1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, den Portwein mit 20 g Zucker in einem Topf erhitzen und die Gelatine darin bei milder Hitze auflösen. Abkühlen lassen. Beeren mit 30 g Zucker vermengen und in 6 durchsichtige Einwegbecher füllen.

2. Den abgekühlten Portwein mit eiskaltem Sekt auffüllen, mit einem Schneebesen gut verrühren und in die Becher füllen. Zugedeckt mindestens 2 Stunden kalt stellen.

3. Schmand mit dem Mark einer ausgeschabten Vanilleschote, 30 g Zucker, abgeriebener Zitronenschale und Saft glattrühren und auf das gestockte Gelee verteilen. Die Becher 40 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, so bilden sich attraktive Bläschen im Gelee.

Tipp: Damit sich dekorative Bläschen bilden können, muss der Sekt wirklich eiskalt sein.