Rezept Blechkuchen mit Weisskohl, Rote Bete und Dill

Aus Living at Home 12/2001
lah2001121271
pro
kcal: 936
90 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 1 Würfel Hefe (42)
  • 450 g Mehl (Type 405)
  • 6 El Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 700 g Weißkohl
  • 30 g Gänseschmalz
  • 1 El Kümmel
  • geriebene Muskatnuss
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 El Zucker
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 400 g Schmand
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 6 Zweige Dill
  • 200 g Cabanossi-Wurst
  • 250 g Gruyère-Käse
  • 1 Glas Rote-Bete-Minikugeln (330 g EW)
Zubereitung
1. Die Hefe in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mehl mit Öl und Salz in eine Rührschüssel geben und das Hefewasser mit den Knethaken des Handrührgerätes langsam unterarbeiten. Den Teig 2 Minuten kneten, bis er glatt ist. Mit einem Tuch bedecken und in einer Schüssel an einem warmen Ort 25 Minuten gehen lassen.
2. Weißkohl vierteln, den Strunk entfernen. Kohl in sehr feine Streifen schneiden. Gänseschmalz in einem Bräter erhitzen. Den Kohl hineingeben. Mit Kümmel, Muskat, Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten offen schmoren. Zucker und Wein zugeben und so lange weiterschmoren, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Schmand und Brühe zugeben und 3 Minuten offen kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen, gehackten Dill untermengen und alles beiseite stellen.
3. Teig verkneten und zu einer Kugel formen. Nochmals zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen. Cabanossi in Scheiben schneiden, Käse grob raspeln. Rote Bete abtropfen lassen und vierteln.
4. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen. Damit das Blech nicht wegrutscht, ein feuchtes Tuch unterlegen. Mit den Handballen rundherum einen Rand hineindrücken. Nochmals zugedeckt 10 Minuten gehen lassen. Die Hälfte des Käses und den Kohl auf dem Teig verteilen. Mit den Cabanossi-Scheiben und der Roten Bete belegen. Restlichen Käse aufstreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 30 Minuten bei 180 Grad) auf der zweiten Schiene von unten 30-35 Minuten backen.