Rezept Blumenkohlröschen mit Currybröseln

Aus Living at Home 3/2003
lah2003030731
pro
kcal: 340
40 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 1 mittelgroßer Blumenkohl, etwa 1,5 kg schwer
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Salatgurke
  • je 150 g Vollmilch- und Sahnejoghurt
  • 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 3 El Zitronensaft
  • 50 g Butter
  • 50 g Semmelbrösel
  • 30 g gehackte Mandeln
  • 2-3 Tl Currypulver
Zubereitung
1. Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. Röschen am Strunkende kreuzweise einschneiden, damit sie gleichmäßig garen. Ei hart kochen, abschrecken, pellen und fein hacken. Petersilie abzupfen und fein hacken.
2. Gurke schälen und der Länge nach vierteln. Das weiche Innere abschneiden. Die Gurkenviertel in dünne Stücke schneiden. Beide Jogurtsorten, Kreuzkümmel, 1 Prise Salz und Cayenne verrühren. Mit den Gurkenstücken mischen.
3. 1 l Wasser mit Zitronensaft und etwas Salz aufkochen. Butter in einem weiten Topf erhitzen, bis sie aufschäumt. Brösel und Mandeln darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 5 Minuten anrösten. 2 Tl Curry, etwas Cayenne und Salz zugeben und unter Rühren nur kurz weiterrösten. Inzwischen die Blumenkohlröschen ins Zitronen-Salzwasser geben und zugedeckt 6-8 Minuten kochen lassen. Ei und Petersilie unter die Brösel mischen, eventuell nachwürzen. Blumenkohlröschen mit einer Schaumkelle herausheben, gut abtropfen lassen. Auf Teller verteilen und die Brösel auflöffeln. Mit dem Dip anrichten. Dazu passt kross gebratene Hähnchenbrust.
TIPPS: Statt Semmelbröseln können Sie die gleiche Menge Cornflakes nehmen - dann wird der Curry-Überzug schön knusprig. Wenn Sie beim Garen ein Stück Brot mit in die Kochflüssigkeit geben, wird der Kohlgeruch etwas gemindert.