Rezept Bohnensuppe mit Majoran-Broten

Aus Living at Home 2/2008
lah2008020642
pro
kcal: 780
50 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 4 Salsicce (italienische Bratwurst mit Fenchel, ersatzweise grobe Bratwurst)
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Lauchstange
  • 1 Zwiebel
  • 3 Möhren
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Scheibe Bauchspeck
  • 1,5 l Geflügelfond
  • 1 Chilischote
  • 2 Thymianzweige
  • 2 Lorbeerblätter
  • 500 g weiße Bohnen aus der Dose, abgespült und abgetropft
  • 1 Bund Majoran
  • 50 g Butter, zimmerwarm
  • 30 g geriebener Parmesan
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 12 Scheiben Baguettebrot
Zubereitung

1. Für die Suppe das Fleisch der Salsicce in etwa wallnussgroßen Stücken aus der Pelle drücken (eventuell die Pelle mit einem scharfen Messer anritzen und abziehen). 2 El Olivenöl in einem Topf erhitzen und darin die Wurststücke rundum bei mittlerer Hitze knusprig anbraten.

2. Inzwischen Fenchel und Lauchstange putzen und waschen. Zwiebel, Möhren, Staudensellerie und Knoblauch schälen, abspülen und alles fein würfeln.

3. Die gebratenen Salsicce aus dem Topf nehmen. Im restlichen Olivenöl das Gemüse mit dem Bauchspeck anbraten. Geflügelfond, Chilischote, Thymian, Lorbeer und Bohnen zufügen und alles etwa 20 Minuten leise köcheln lassen. 5 Minuten vor Ende der garzeit die Wurst zufügen.

4. Majoran waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Majoran mit Butter, Parmesan, Salz und Pfeffer mischen und damit die brotscheiben dünn bestreichen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Chili und Lorbeer aus der Suppe entfernen.

5. Die Brotscheiben auf einem Backblech unter dem heißen Grill knusprig rösten und zur heißen Suppe servieren.

TIPP: Zu der Suppe schmeckt auch geröstetes Bauernbrot gut, und natürlich dürfen Sie die Kräuter und den Käse variieren: zum Beispiel Rosmarin oder Oregano, und auch alter Gouda, Grana Padano oder Pecorino passen super.