Direkt zum Inhalt

RezeptBunte Halloween-Plätzchen mit Nougat

Zurück
Bunte Halloween-Plätzchen mit Nougat
pro
kcal: 
367
90 Min.
Zutaten
Für: 
0
Personen
Für 18 Stück:
500 g Mehl
300 g Butter
400 g Puderzucker
4 Eigelb (Kl. M)
Salz
Mark von 1 Vanilleschote
3 El Milch
1 Eiweiß (Kl. M)
4 El Zitronensaft
rote und gelbe Back- und Speisefarben sowie grüne, rote, gelbe und braune Zuckerschrift (in Tuben von Schwartau)
100 g Nougatmasse
Zubereitung: 
1. Mehl, zimmerwarme Butter in Stücken, 150 g Puderzucker, Eigelbe, 1 Prise Salz, Vanillemark und Milch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank etwa 2 Stunden kalt stellen.
2. Teig in mehreren Portionen auf einer bemehlten Fläche ca. 1/2 cm dick ausrollen, zu je zwölf Kürbissen, Gespenstern und Häusern ausstechen oder -schneiden. Auf Backbleche mit Backpapier legen. Nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der zweiten Schiene von unten ca. 15 Minuten goldbraun backen, abkühlen lassen.
3. In einem hohen Becher 250 g Puderzucker, Eiweiß und Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührers zu einem festen Guss schlagen. Die Masse halbieren. Eine Portion mit gemischter roter und gelber Farbe orange einfärben, die andere Portion weiß lassen.
4. Mit der orangefarbenen Glasur sechs Kürbisplätzchen bestreichen. Sechs Gespensterplätzchen mit der weißen Glasur bestreichen. Den übrigen Guss in zwei Einmalspritzbeutel füllen und von den Beuteln kleine Spitzen abschneiden. Kürbisse, Gespenster und sechs Häuser nach Wunsch mit Guss und Zuckerschrift verzieren. Alle Plätzchen auf ein Kuchengitter legen und gut trocknen lassen.
5. Nougat in einem Topf leicht erwärmen, glatt rühren. Die nicht verzierten Plätzchen damit bestreichen, verzierte Plätzchen darauf setzen und Nougat fest werden lassen.