Rezept Buttermilchkuchen mit Baiserhaube

Aus Living at Home 2/2006
lah2006020981
pro Stück
kcal: 567
45 Min. Plus Backzeit
Zutaten
Für: 12 Personen
  • Teig:
  • 300 g Butter, zimmerwarm
  • 250 g Zucker
  • 3-4 Tropfen Buttervanillearoma
  • 4 Eier (Kl. M)
  • 200 ml Buttermilch
  • 450 g Mehl
  • 2 El Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Baiserhaube
  • 100 ml dünnflüssiger Zuckersirup, z.B. von Riemerschmid
  • 1 Zitrone, ausgepresst
  • 20 g Butter
  • 3 Eiweiß (Kl. M)
  • 150 g Zucker
  • 1 Holzspieß
Zubereitung
1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Butter und Zucker cremig schlagen. Vanillearoma, Eier und Buttermilch nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver unterheben. Mandeln ebenfalls unterrühren.
2. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Spring- (24 oder 26 cm Durchmesser) oder Kastenform (25 cm lang) füllen. Im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Eventuell mit Backpapier abdecken. Herausnehmen, abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben.
2. Sirup, Zitronensaft und Butter in einem kleinen Topf erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Den noch warmen Kuchen mit dem Holzspieß mehrfach einstechen. Kuchen mit Zitronensirup beträufeln.
3. Eiweiße steif schlagen, Zucker nach und nach unterschlagen. Baisermasse esslöffelweise auf den Kuchen geben und die Spitzen hochziehen.
4. Baiserhaube unter dem heißen Grill oder im Backofen bei 240 Grad kurz bräunen (Vorsicht, geht sehr schnell!).