Rezept Buttermilchkuchen mit Orangensahne

Aus Living at Home 2/2006
lah2006020983
pro Stück
kcal: 630
45 Min. Plus Backzeit
Zutaten
Für: 20 Personen
  • 300 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 3-4 Tropfen Buttervanillearoma
  • 4 Eier (Klasse M)
  • 200 ml Buttermilch
  • 450 g Mehl
  • 2 El Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 400 g Sahne
  • 2 Bio-Orangen
  • 4 El Puderzucker
  • 4 El Orangenlikör
  • 100 ml dünnflüssiger Zuckersirup, z. B. von Riemerschmid
Zubereitung
1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Nun entsteht der Teig: Butter und Zucker cremig schlagen. Vanillearoma, Eier und Buttermilch nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver unterheben. Mandeln ebenfalls unterrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (25 cm lang) füllen. Im vorheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Eventeull mit Backpapier abdecken.
2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Gelatine leicht ausdrücken. In einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen. 3 El Sahne mit der Gelatine verrühren. Gelatine mit der übrigen Sahne verrühren und kalt stellen. Sobald die Sahne zu gelieren beginnt (7-10 Minuten), steif schlagen. Orangen heiß abspülen. Von 1 Orange die Schale dünn abschälen, in sehr feine Streifen schneiden. Die Schale der anderen Orangen sehr fein abreiben.
3. Puderzucker, 2 El Orangenlikör, geriebene Orangenschale unter die Sahne heben. Kuchen oben begradigen, 2-mal längs durchschneiden. Boden mit 1/3 der Sahne füllen. Mittelteil daraufsetzen, mit 1/3 der Sahne füllen. Obersten Boden daraufgeben, rundherum mit restlicher Sahne bestreichen.
4. Sirup, übrigen Orangenlikör, -schale und Saft von 1 Orange (restliche Orange anderweitig verwenden) erhitzen und 8 Minuten kochen. Übrige Schale auf dem Kuchen verteile, etwas Orangensirup darüberträufeln, Rest zum Kuchen reichen.