Rezept Caesar's Salad

Aus Living at Home 4/2005
lah2005040771
pro
kcal:
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 2 ganz frische Eigelb (Kl. M)
  • Worcestersauce
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Olivenöl
  • 3 Scheiben Weißbrot
  • 3 El Butter
  • 1 Römersalat
  • 2 Sardellenfilets
  • 50 g frischer Parmesan am Stück
Zubereitung
1. Zwei ganz frische Eigelbe (am besten von Bioeiern), 1 bis 2 El Worcestersauce, 3 bis 4 El frisch gepressten Zitronensaft, 1 Prise Salz und etwas grob gemahlenen Pfeffer mit einem Schneebesen gut verschlagen. Die Mischung soll schön cremig sein, sonst wird das Dressing nachher zu flüssig. Wichtig ist, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Deshalb Eier und gegebenenfalls Zitrone sowie Worcestersauce 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Dann verbinden sich alle Zutaten viel besser.
2. Nun kommt das Öl dazu. Sie brauchen 100 ml Olivenöl. Anfangs nur einige Tropfen in die verquirlten Eier geben und mit dem Schneebesen unterschlagen. Dann darf es ruhig ein dünner Ölstrahl werden - aber immer fleißig weiterschlagen. Damit die Ölmenge gleichmäßig fließt, hier ein Tipp: In einen Pappbecher ein nadelfeines Loch bohren, einen Finger unter das Loch halten und das Öl einfüllen. Becher über die Schüssel halten, Finger vom Loch nehmen. Weiterschlagen nicht vergessen! Wenn alles verbraucht ist, sollte das Dressing cremig wie dünne Mayonnaise sein.
3. 3 Scheiben Toastbrot für die Croûtons entrinden und würfeln. Dann in 3 El heißer Butter in einer Pfanne bei geringer Temperatur (zu viel Hitze verbrennt die Brotwürfel!) goldbraun rösten. Jetzt den Salat putzen und quer in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. 2 in Öl eingelegte Sardellenfilets klein hacken. Alles in einer großen Schüssel mit dem Dressing gut vermischen. Zum Schluss Parmesan grob darüber raspeln oder hobeln. Sofort servieren!