Rezept Cannellinimus mit Rosmarin

Aus Living at Home 6/2008
lah2008060791
pro Portion
kcal: 70
30 Min. Plus Einweichzeit über Nacht und Garzeit
Zutaten
Für: 20 Personen
  • 250 g getrocknete Cannellinibohnen (ergeben gekocht etwa 650 g, oder 650 g Cannellinibohnen aus der Dose)
  • 80 ml Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Stiele Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 El Balsamessig
  • 1 Baguettebrot
Zubereitung

1. Getrocknete Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Bohnen abspülen und in reichlich Wasser (die Bohnen sollten bedeckt sein) mit 2 El Öl und 1 leicht angedrückten Knoblauchzehe etwa 1-2 Stunden weich kochen (Bohnen aus der Dose kurz abspülen und abtropfen lassen).

2. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vor- heizen. Gekochte Bohnen abtropfen lassen und in eine Auflaufform geben. Übrigen Knoblauch und Zwiebeln schälen, würfeln. Thymianblätter und Rosmarinnadeln abzupfen und hacken. Alles bis auf 2 Tl Thymian zu den Bohnen geben. 60 ml Öl und 150 ml Wasser angießen. Bohnen auf der 2. Schiene von unten ca. 1:30 Stunden schmoren.

3. Sobald die Bohnen an der Oberfläche eine Kruste bilden, umrühren. Diesen Vorgang öfter wiederholen.

4. Bohnen grob zerdrücken, mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Baguette in Scheiben schneiden und mit Mus bestreichen. Mit Pfeffer und dem übrigen Thymian bestreuen.