Rezept Chili-Schokoladen-Kuchen

Aus Living at Home 2/2003
lah2003021011
pro
kcal: 256
175 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • Für 12 Stücke:
  • 200 g Halbbitter-Kuvertüre
  • 1-2 Msp. Cayennepfeffer
  • 75 g weiche Butter
  • 6 Eier (Kl. M)
  • 200 g Zucker
  • Salz
  • etwas Butter und Zucker für die Form
  • 50 g süßes Popcorn
  • 1 Pk. Kakaoglasur für Kuchen und Torten
Zubereitung
1. Die Kuvertüre hacken und mit Cayennepfeffer in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die weiche Butter unterrühren und vom Wasserbad nehmen. Die Eier trennen, Eigelbe mit 100 g Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts ca. 10 Minuten dicklich-weiß aufschlagen. Die Kuvertüre vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.
2. Eiweiße mit dem übrigen Zucker und einer Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen und unter die Schokomasse heben. Eine Springform von 26 cm Ø mit Butter ausstreichen, mit Zucker ausstreuen. Den Teig in die Form füllen.
3. Im heißen Ofen bei 180 Grad auf der zweiten Schiene von unten 15 Minuten backen (Umluft nicht empfehlenswert). Hitze auf 160 Grad zurückschalten und weitere 30 Minuten backen. Hitze auf 130 Grad zurückschalten und nochmals 15 Minuten backen. Kuchen in der Form auf einem Gitter auskühlen lassen. Kakaoglasur nach Packungsanweisung schmelzen. Mit 2/3 der Glasur den Kuchen oben und an den Rändern mit einem Pinsel bestreichen. Vor dem Servieren das Popcorn in der Mitte der Torte anrichten und die restliche Glasur über das Popcorn träufeln.
TIPP: Popcorn können Sie auch selbst machen. Dazu 2 El Öl in einer Pfanne mit Deckel erhitzen. 2 El Popcornmais und etwas Zucker hineingeben. Dann den Deckel aufsetzen und den Mais bei mittlerer Hitze aufplatzen lassen. Dabei die Pfanne öfters schütteln.