Rezept Croissants mit 2 Füllungen

Aus Living at Home 4/2001
lah2001041361
pro
kcal:
45 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • Für 12 Stück:
  • 250 g TK-Blattspinat
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen, durchgepresst
  • 20 g Butter oder Margarine
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 100 g Gorgonzola
  • 1 El rosa Pfefferkörner
  • 200 g Schweinehack
  • 2 El Öl
  • 2 El Tomatenmark
  • 3 Spritzer Tabasco
  • 100 ml Gemüsefond
  • 100 g Mais aus der Dose
  • Paprikapulver
  • 1 Pk. "Knack und Back"-Croissantteig
  • 1 Eigelb
  • 2 El Cashewkerne, gehackt
  • 2 El Pinienkerne
Zubereitung
1. Für die Spinatfüllung den Spinat nach Packungsanweisung auftauen lassen. Dann gut ausdrücken und grob hacken. Zwiebeln pellen und fein würfeln. 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe im zerlassenen Fett andünsten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, abkühlen lassen. Gorgonzola in kleine Würfel schneiden, rosa Pfeffer zerstoßen. Beides unter den Spinat mengen.
2. Hack zerkrümmeln und mit 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe im heißen Öl braun anbraten. Tomatenmark und Tabasco zugeben, kurz anrösten. Fond zugeben und 2 Minuten einkochen lassen. Dann den Mais untermischen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken, abkühlen lassen.
3. Croissantteig nach Anweisung entrollen. Füllungen auf je 6 Stücke verteilen. Die Spinatteile von der spitzen, die Hackteile von der breiten Seite aufrollen. Eigelb und 1 El Wasser verquirlen, die Croissants bestreichen, auf ein Blech mit Backpapier setzen. Hackstücke mit Cashewkernen und Spinatteile mit Pinienkernen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten 12-15 Minuten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) backen.
Tipp: Wenn Kinder eingeladen sind, können Sie statt des herben Gorgonzolas auch Mozzarella nehmen.