Rezept Currywurst mit Pommes

Aus Living at Home 4/2010
Rezept: Currywurst mit Pommes
pro Portion
kcal: 850
45 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 3 El Olivenöl
  • 125 g Tomatenmark
  • 2-3 El Currypulver
  • 2-3 Tl Cayennepfeffer
  • 250 ml Apfelsaft
  • 50 ml Apfelessig
  • 1/2 Tl Instantbrühe
  • 2 Sternanis
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
  • 8 große, mehligkochende Kartoffeln
  • 2 l Frittierfett
  • 6 Bratwürste à ca. 200 g
  • Paprikapulver rosenscharf
Zubereitung

Hauptdarsteller ist die pikante Soße. 1 El Öl im Topf erhitzen, das Tomatenmark bei mittlerer Hitze kurz anrösten. Currypulver und Cayennepfeffer in gewünschter Schärfe unterrühren und mit Apfelsaft und -essig ablöschen. Die Instantbrühe einrühren, Sternanis hinzugeben und die Soße zum Kochen bringen. 10 Minuten einköcheln lassen, dann mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, Sternanis entfernen. Die Soße mit etwas Wasser verdünnen, falls sie zu dick ist.

Nebenrollen spielen Pommes und Wurst. Die Kartoffeln waschen und schälen. In 2 cm dicke und 8 cm lange Streifen schneiden. Die Kartoffelstifte in kochendem Salzwasser 2-4 Minuten vorgaren, abgießen und gut auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Das Fett auf 175 Grad in der Fritteuse erhitzen. Kartoffeln im heißen Fett schwimmend 6-8 Minuten frittieren, bis sie goldbraun sind. Inzwischen die Bratwürste im heißen Öl kross braten. Pommes abtropfen lassen, salzen und mit Paprikapulver bestreuen. Würste klein schneiden, die Soße darübergeben und mit Currypulver bestreuen. Dazu Pommes servieren.

Gaststars für eine fruchtige Soße: 40 g Ingwer schälen, fein reiben und 100 g frische Ananas klein würfeln. Beides 10 Minuten mit einkochen lassen. Je nach Schärfewunsch 1-2 fein gehackte Chilis mitkochen. Milder wird es, wenn Sie die Kerne und weißen Trennhäutchen vorher entfernen.