Rezept Entenbrust auf Cidre-Apfelsauce

Aus Living at Home 12/2001
lah2001120981
pro
kcal: 590
60 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 2 Entenbrüste à 370 g
  • 1 Sternanis
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 Tl Senfsaat
  • 1 Tl schwarze Pfefferkörner
  • 4 Pimentkörner
  • Salz
  • 500 g Schalotten
  • 4 El Olivenöl
  • 400 ml trockener Cidre
  • 250 g rote Äpfel (z. B. Braeburn)
  • 4 Zweige Majoran
  • 1-2 Tl brauner Saucenbinder
  • 1 El Preiselbeeren aus dem Glas
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1-2 Tl Balsamessig (Aceto Balsamico)
Zubereitung
1. Die Fettseite der Entenbrüste kreuzförmig einritzen. Sternanis, Wacholder, Senfsaat, Pfefferkörner und Piment im Mörser fein mahlen. Die Entenbrüste darin wenden und salzen. Schalotten pellen und halbieren. Öl in einem Bräter erhitzen und die Entenbrüste zuerst auf der Fettseite 3 Min., dann auf der Fleischseite 2 Min. anbraten.
2. Die Brüste herausnehmen und die Schalotten im Fett goldbraun anbraten. Cidre zugießen und die Brüste mit der Fettseite nach oben einlegen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2, Umluft ist nicht empfehlenswert) auf der zweiten Schiene von unten 25 Min. rosa (20 Min. rot, 30 Min. durch-) garen. Äpfel ungeschält in 1 cm dicke Spalten schneiden und entkernen, den Majoran fein hacken. Beides erst 10 Min. vor Ende der Garzeit zugeben.
3. Entenbrüste in Alufolie wickeln und 6 Minuten ruhen lassen, dabei die Päckchen einmal wenden. Die Sauce in einen Topf geben, aufkochen und Saucenbinder hinzufügen. Die Preiselbeeren einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Balsamessig würzen. Die Brüste in Scheiben schneiden und auf der Sauce anrichten. Dazu passt Kartoffelpürree.
TIPP: Die Entenbrüste können auch auf andere Weise gewürzt werden: 1 Tl Pasteten-Gewürzmischung (Gewürzregal) mit 1 Tl Öl verrühren und die Brüste damit einstreichen.