Rezept Erbsen-Guacamole mit marinierten Garnelen

Aus Living at Home 6/2002
lah2002060803
pro
kcal: 618
50 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 1,5 kg Erbsenschoten (oder 450 g TK-Erbsen)
  • Salz
  • 20 Garnelen mit Schale, ohne Kopf à 30 g
  • 75 g Frühlingszwiebeln
  • 2 grüne Chilischoten
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 3 Zweige Minze
  • 30 g Ingwerwurzel
  • 1 Limette
  • 10 El Olivenöl
  • 3 Saftorangen
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1-2 Zweige Basilikum
  • 8 Tortillafladen
Zubereitung
1. Die Erbsen aus den Schoten lösen. In kochendes Salzwasser geben und ca. 6-8 Minuten kochen. Sofort kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Schale von den Garnelen entfernen, dabei das letzte Segment mit der Schwanzflosse dranlassen. Garnelen entdarmen, kalt abwaschen und trockentupfen.
2. Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße fein würfeln. Von den Chilischoten die Kerne entfernen, Schoten fein würfeln. Koriandergrün und Minze fein hacken. Ingwer schälen und reiben. Limettenschale abreiben und 3 El Saft auspressen. Die Erbsen mit Chili, Koriander, Minze, Ingwer, Limettensaft und -schale, 50 ml Wasser und 5 El Olivenöl pürieren. Frühlingszwiebeln untermischen, salzen und abschmecken.
3. Von 1 Orange die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen und in grobe Streifen schneiden. Von allen Orangen 225 ml Saft auspressen. Die Garnelen salzen und in 2 El Olivenöl bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 1-2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen, Orangenschale, -saft und 3 El Olivenöl in die Pfanne geben, pfeffern und dickflüssig einkochen. Anschließend mit den Garnelen mischen.
4. Basilikum in Streifen schneiden und über die Erbsen-Guacamole streuen. Das Brot im 200 Grad heißen Backofen anwärmen, in Dreiecke schneiden und dazuservieren.