Rezept Erdnuss-Frikadellen mit Avocado-Sandwich

Aus Living at Home 4/2003
lah2003040961
pro
kcal: 650
25 Min.
Zutaten
Für: 2 Personen
  • 1 rote Chilischote
  • 2 El geröstete Erdnüsse
  • 5-6 Minzeblätter
  • 1 Schalotte
  • 225 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Tl milder Curry
  • Salz
  • 2 El Öl
  • 1/2 reife Avocado
  • 3 El Zitronensaft
  • 2 Scheiben Sandwichbrot
  • 1/4 Römersalat
  • 50 g Salatcreme
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Tabasco
  • 20 g Parmesan
  • 2-3 Strauchtomaten
Zubereitung
1. Chili putzen und fein würfeln. Erdnüsse klein hacken. Minze fein schneiden. Schalotte fein würfeln. Alles mit dem Hack, Curry und Salz gut mischen. Aus der Fleischmasse vier Frikadellen formen. Im heißen Öl bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 3 Minuten goldbraun braten.
2. Avocado schälen und in grobe Stücke schneiden. 1 El Zitronensaft und Salz zugeben und mit der Gabel fein zerdrücken. Die Sandwichscheiben mit passend zugeschnittenen Salatblättern belegen, mit der Avocadocreme bestreichen, in zwei Hälften schneiden und in Frischhaltefolie wickeln.
3. Mayonnaise mit übrigem Zitronensaft, Knoblauch, Tabasco und Salz verrühren und in ein verschließbares Gefäß füllen. Parmesan in Späne hobeln, zusammen mit dem übrigen Salat in einer Box mitnehmen und kurz vor dem Essen mit dem Dressing beträufeln. Die Sandwiches, Frikadellen und Tomaten ebenfalls mitnehmen.