Direkt zum Inhalt

RezeptErdnuss-Karamell-Cookies

Zurück
Zutaten
Für: 
50
Stück
140
g
Mehl
1,5
El
Kakaopulver
Salz
0,5
Tl
Natron
100
g
Zartbitterschokolade
50
g
Vollmilchschokolade
150
g
geröstete, gesalzene Erdnüsse
100
g
harte Karamellbonbons, z.B. Werther`s Original
120
g
weiche Butter
120
g
brauner Zucker
1
Pk.
Vanillezucker
1
Ei (Kl. M)
Zubereitung: 
Mehl mit Kakaopulver, 1/4 Tl Salz und Natron mischen. Zartbitter- und Vollmilchschokolade, Erdnüsse und Bonbons grob hacken und miteinander vermengen.
Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Butter mit braunem Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers ca. 8 Minuten sehr cremig-weiß aufschlagen. Ei gut unterrühren. Mehlmischung unterrühren, dann 300 g von den gehackten Zutaten unterrühren. Mit zwei Teelöffeln von der Teigmasse kirschgroße Häufchen abstechen und auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Dabei mindestens 5 cm Abstand zwischen den Teighäufchen lassen. Cookies mit den restlichen gehackten Zutaten bestreuen.
Cookies bei Ober-/Unterhitze nacheinander auf der zweiten Schiene von unten, bei Umluft alle Bleche gleichzeitig 10-12 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Tipp: Luftdicht in Dosen zwischen Pergamentpapier geschichtet, kühl und trocken gelagert ca. 4 Wochen haltbar.