Rezept Espresso-Natas mit Fruchtsauce

Aus Living at Home 1/2014
Rezept: Espresso-Natas mit Fruchtsauce
pro Stück
kcal: 242
35 Min. plus Backzeit
Zutaten
Für: 12 Stück
  • 1 Päckchen frischer Blätterteig aus dem Kühlregal à 270 g
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 230 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 120 ml starker Espresso
  • 150 ml Schlagsahne
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 2 Eigelb (Kl. M)
  • etwas neutrales Öl zum Ausfetten
  • 1 reife Mango
  • 3 Passionsfrüchte
  • Außerdem:
  • 2 Muffinbleche mit 6 Mulden oder 1 Blech mit 12 Mulden
Zubereitung

Papier vom Blätterteig entfernen und den Teig von der Längsseite her wieder zusammenrollen. Danach in den Kühlschrank legen.

Für die Creme das Puddingpulver mit 50 ml Milch und Zucker verrühren und beiseitestellen. 180 ml Milch, Espresso, Sahne und Vanillemark in einem Topf unter ständigem Rühren aufkochen. Puddingpulvermix zur kochenden Espressomilch geben und 1 Minute kochen lassen. Espressocreme sofort in eine Schüssel füllen, 2 Eigelb mit einem Schneebesen unterrühren und den Pudding abkühlen lassen, bis er lauwarm ist.

Den Ofen auf 250 Grad (Umluft 230 Grad) vorheizen. Die Mulden des Muffinblechs fetten. Blätterteigrolle in 12 Scheiben schneiden. Je eine Scheibe in eine Mulde legen. Nun die Blätterteigscheiben von der Mitte zu den Seiten hin in die Mulden drücken. Espressocreme mit einem Löffel auf die Teigmulden verteilen und maximal zu 3/4 befüllen.

Die Espresso-Natas im Ofen auf der untersten Schiene 10 - 12 Minuten backen. Die Törtchen in der Form etwa 10 Minuten abkühlen lassen und erst danach vorsichtig herauslösen.

Währenddessen Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und grob würfeln. Fruchtfleisch im Standmixer oder in einem hohen Rührbecher mit einem Schneidstab fein pürieren. Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen und unter die Mangosauce rühren. Die Fruchtsauce zu den Espresso-Natas servieren.