Rezept Espressotorte

Aus Living at Home 2/2002
lah2002020822
pro
kcal: 567
75 Min.
Zutaten
Für: 8 Personen
  • 250 g Halbbitter-Kuvertüre
  • 50 g Butter
  • Salz
  • 40 g Zucker
  • 4 Eier (Kl. M, davon 2 getrennt)
  • 50 g Mehl
  • 10 g Kakao
  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 150 g Mokkaschokolade
  • 5 El Kaffeelikör
  • 3 El lösliches Espressopulver
  • 4 El starker Kaffee
  • 400 ml Schlagsahne
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 125 ml Schokoladensauce
Zubereitung
1. 50 g Kuvertüre hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Weiche Butter, 1 Prise Salz und 20 g Zucker sehr cremig rühren. 2 Eigelb unterrühren. Mehl, Kakao und lauwarme Kuvertüre unterrühren. 2 Eiweiß, 1 Prise Salz und 20 g Zucker steif schlagen. Vorsichtig unter den Teig heben. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (18 cm Ø) streichen. Im heißen Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen (Umluft 160 Grad). Abkühlen lassen.
2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 g gehackte Mokkaschokolade und 200 g Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen. 3 El Likör und Espressopulver erwärmen, ausgedrückte Gelatine darin auflösen. 2 Eier über einem heißen Wasserbad dickcremig aufschlagen. Kuvertüre- und Gelatinemischung unterrühren. Abkühlen.
3. Boden zweimal horizontal teilen, unteren Boden in die Form geben. Kaffee und 2 El Likör verrühren, die Böden damit beträufeln. 250 ml Sahne halb steif schlagen, unter die Schokocreme heben. 1/3 der Creme auf den Boden geben, übrige Böden und Creme ebenso darüber schichten. Über Nacht kalt stellen.
4. 150 ml Sahne und Vanillezucker halb steif schlagen. Über die Torte verteilen. 50 g Mokkaschokolade mit einem Sparschäler in Locken hobeln. Torte mit den Locken und der Schokosauce anrichten.