Rezept Fischcurry mit frischem Mangold

Aus Living at Home 10/2011
Zutaten
Für: 2 Personen
  • 150 g Basmatireis
  • 0,5 entkernte Chilischote
  • 15 g Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Öl
  • 2 Tl Currypulver
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 400 g Seelachsfilet
  • 150 g Mangold
  • 1 Lauchzwiebel
  • 2 El Erdnusskerne (geröstet und gesalzen)
  • Salz
  • Saft von 1 Limette
Zubereitung

150 g Basmatireis nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. 1/2 entkernte Chilischote fein würfeln. 15 g Ingwer schälen und fein hacken. 1 Zwiebel pellen und würfeln. 1 El Öl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebel mit Chili und Ingwer glasig dünsten. 2 Tl Currypulver kurz mit anrösten. 150 ml Gemüsebrühe und 400 ml Kokosmilch zugeben. Flüssigkeit erhitzen und 5 Minuten köcheln lassen.

400 g Seelachsfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Die grünen Blätter von 150 g Mangold quer in ca. 2 cm breite Streifen und die weißen Stiele in sehr feine, ca. 5 mm breite Streifen schneiden. 1 Lauchzwiebel in Ringe schneiden. 2 El Erdnusskerne (geröstet und gesalzen) grob hacken. Fisch ca. 8 Minuten in der Currysauce köcheln lassen. Nach 4 Minuten Mangold und zum Schluss Lauchzwiebel unterrühren. Fischcurry mit Salz und Saft von 1 Limette abschmecken. Auf dem Reis anrichten und mit Erdnüssen bestreuen.