Rezept Gans mit Gewürzäpfeln und Mohnknödeln

Aus Living at Home 12/2000
lah2000120822
pro
kcal:
240 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 1 Gans, küchenfertig (4,4 kg)
  • Salz
  • 50 g Quittengelee
  • 750 ml Weißwein
  • 500 ml Apfelsaft
  • Saft von 2 Zitronen
  • 100 g Honig
  • 8 Nelken
  • 2 Zimtstangen
  • 6 rote Äpfel à 125 g
  • 350 g Preiselbeergelee
  • schwarzer Pfeffer, grob gemahlen
  • 1 El Speisestärke
  • 1 Packung Knödel halb und halb
  • 15 g Mohn, ungemahlen
  • 75 g Butter
  • 1 Bund Majoran zur Dekoration
Zubereitung
1. Flügelspitzen, Bürzel und Fettdrüsen der Gans abschneiden. Flügel und Keulen mit Küchengarn an den Körper binden. Auf einem tiefen Blech bei 180 Grad 3 Stunden (Umluft 160 Grad, 2 3/4 Stunden) im Ofen braten. Dabei ab und zu mit etwas leicht gesalzenem Wasser begießen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit Quittengelee aufpinseln.
2. Wein, Säfte, Honig, Salz, Nelken und Zimtstangen 20 Minuten zusammen köcheln lassen. Äpfel halbieren, Kerngehäuse ausstechen. Im Sud kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. 500 ml Sud durch ein Sieb gießen und auf 300 ml einkochen. Preiselbeergelee zugeben und pikant mit grobem Pfeffer würzen und mit der Stärke binden.
3. Knödel nach Packungsanweisung zubereiten. Mohn 3-4 Minuten in der Butter rösten. Die Gans mit den Äpfeln und dem Majoran auf einer Platte anrichten. Knödel mit Mohnbutter beträufeln, etwas Sauce angießen. Dazu passt Rosenkohl.