Rezept Garnelen auf Spargelsalat

Aus Living at Home 5/2001
lah2001051041
pro
kcal:
35 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 400 g Garnelen (ca. 12 Stück) ohne Kopf und Schale
  • 1 rote Pfefferschote
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 9 El Olivenöl
  • 300 g grüner Spargel
  • 300 g weißer Spargel
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 El abgeriebene Zitronenschale
  • 1 El Zitronensaft
  • 80 g kalte Butter (in Würfeln)
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Topf Bachkresse
Zubereitung
1. Die Garnelen längs bis zur Schwanzspitze 2 mm tief aufschneiden und den Darm entfernen. Die Pfefferschote längs halbieren und entkernen. Knoblauch pellen, beides fein würfeln. Garnelen, Pfefferschoten, Knoblauch und 4 El Olivenöl vermengen, zugedeckt kalt stellen.
2. Spargel schälen, die Enden abschneiden und schräg in dünne Scheiben schneiden. Die Köpfe längs halbieren. 5 El Olivenöl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen, den Spargel hineingeben und 4-6 Minuten braten. Mit Brühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und Zitronensaft würzen. Die kalte Butter unterrühren. Den Kerbel grob hacken und untermengen.
3. Eine zweite große, beschichtete Pfanne erhitzen und die Garnelen mit dem Öl hineingeben. Heiß anbraten, dann wenden und weitere 3-4 Minuten braten. Mit Salz würzen. Den lauwarmen Spargelsalat auf Teller verteilen, Garnelen darauf anrichten. Mit Kresseblättern garnieren.
TIPP: Für die Vorspeise eignet sich die zarte Bachkresse im Topf am besten. Falls nicht erhältlich, können Sie aber auch die etwas gröbere im Bund nehmen.