Rezept Gebackene rote Bete mit Ziegenkäse und Croûtons

Aus Living at Home 7/2009
Rezept: Gebackene rote Bete mit Ziegenkäse und Croûtons
pro Portion
kcal: 680
30 Min. Plus Garzeit
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 1 kg kleine Rote-Bete-Knollen
  • 6 Zwiebeln
  • 8 El Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Tl getrockneter Oregano
  • 3 El Balsamessig
  • 3 Scheiben dunkles Roggenbrot
  • 2 El Butter
  • je 4 Zweige frischer Oregano und Estragon
  • 200 g fester Ziegenfrischkäse
Zubereitung

1. Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Rote Bete waschen, schälen und vierteln. Zwiebeln schälen und ebenfalls vierteln. Beides auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Mit 6 El Olivenöl beträufeln, mit Salz, Pfeffer und getrocknetem Oregano würzen und durchmischen. Im Backofen 45 Minuten auf der 2. Schiene von unten garen.

2. Rote Bete und Zwiebeln in eine Schüssel geben, 5 Minuten abkühlen lassen, dann mit Balsamessig beträufeln und 5 Minuten ziehen lassen. Währenddessen das Roggenbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Die Brotwürfel in Butter kross anrösten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

3. Frische Kräuter kalt abspülen, trocken schütteln und klein zupfen. Ziegenkäse in Scheiben schneiden. Rote Bete mit Ziegenkäse, Kräutern und den Croûtons anrichten. Pfeffer darübermahlen und alles mit restlichem Olivenöl beträufeln.