Direkt zum Inhalt

Rezept Gebeizter Saibling

Aus
Living at Home 3/2003
Zurück
Gebeizter Saibling
pro
kcal: 
843
75 Min.
Zutaten
Für: 
4
Personen
4 Saiblingsfilets mit Haut à ca. 175 g
2 Bund Koriandergrün
60 g Salz zum Beizen
40 g Zucker
6 El Curry, mild
1 unbehandelte Limette
150 g Joghurt
1 rote Chilischote
150 g weiche Butter
4 Eier (Kl. M)
200 g Mehl
Öl für das Waffeleisen
8 El Mangochutney
1/2 Mango in Scheiben
75 g Rauke, geputzt
75 g Radicchio, geputzt
Zubereitung: 
1. Aus dem Saibling die Gräten mit einer Pinzette herausziehen, Filets mit der Haut nach unten nebeneinander in eine Form legen. 1 Bund Koriander hacken, mit Salz, Zucker und 3 El Curry mischen, über den Fisch verteilen und 24 Stunden kühl stellen. Dann die Saiblingsfilets kalt abwaschen und trockentupfen. Mit einem scharfen Messer zuerst die Haut wegschneiden, dann die Filets in kleine Stücke schneiden.
2. Limettenschale fein abreiben, 4 El Saft auspressen, mit Jogurt und etwas Salz verrühren. Chili putzen und fein hacken. Die Butter mit etwas Salz, übrigem Curry und Chili schaumig rühren. Eier einzeln mit je 2 El Mehl unterrühren. Übriges Mehl und 100 ml Wasser unterrühren. Das Waffeleisen einölen, je 3 El Teig ca. 3Ð4 Minuten backen. Acht Waffeln backen und nebeneinander im 100 Grad heißen Ofen warm halten.
3. Zuerst Mangochutney, dann Mangospalten, Rauke, Radicchio und den Saibling auf den Waffeln verteilen. Mit übrigem Koriander bestreuen und mit Jogurt beträufeln.