Rezept Gebratene Lachstranchen mit Kartoffel-Zitronenpüree

Aus Living at Home 12/2000
lah2000120901
pro
kcal:
60 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 900 g Lachsfilet ohne Haut
  • 1 kg Kartoffeln, geschält
  • Salz
  • 150 g getrocknete Tomaten
  • 7 Thymianzweige
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie
  • 2-3 Knoblauchzehen, ungeschält
  • fein abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 350 g Crème fraîche
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 El Olivenöl
  • 30 g Kapern, abgetropft
  • 100 ml Weißwein
Zubereitung
1. Lachsfilet entgräten. Dunkle tranige Stellen und die fetten Bauchlappen wegschneiden. Lachsfilet in 4 gleich große Stücke schneiden.
2. Kartoffeln in Salzwasser garen. Tomaten klein würfeln. 3 Thymianzweige und Petersilie fein hacken. Knoblauch halbieren. Kartoffeln abtropfen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken oder fein stampfen. Zitronenschale, Crème fraîche, Salz und Pfeffer mit einem Holzlöffel unterrühren. Püree warm halten.
3. Lachstranchen salzen und pfeffern. Mit Knoblauch und übrigem Thymian in einer beschichteten Pfanne in 2 El Öl auf der von der Haut gelösten Seite zuerst bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten braten. Dann wenden und noch eine Minute braten.
4. Lachstranchen mit Knoblauch und Püree auf Tellern anrichten, warm halten. Das Bratöl abgießen, restliches Öl angießen. Darin die Tomaten und Kapern kurz anbraten, mit Wein ablöschen. Kräuter untermischen und zum Lachs geben.