Rezept Gefüllte Paprika

Aus Living at Home 8/2013
Rezeptklassiker: Gefüllte Paprika
pro
kcal:
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 4 rote Paprikaschoten
  • 100 g Langkornreis
  • Salz
  • Blätter von 1 Bund glatter Petersilie
  • 3 kleine Zwiebeln
  • 5 El Olivenöl
  • 600 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei (Kl. M)
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Chilipulver
  • 50 g schwarze Oliven ohne Stein
  • 200 g Mozzarella
  • 500 g Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
Zubereitung

Schoten inklusive Stielansatz längs halbieren. Samen und weiße Trennhäute mit herausschneiden, Stielansatz dabei stehen lassen. Mit einer Nadel mehrere Male in den Boden der Paprikahälften stechen.

Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Reis in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Inzwischen Petersilie fein hacken. 2 Zwiebeln pellen, fein würfeln und in 1 El Öl glasig dünsten. Reis in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. In einer Schüssel gleichmäßig mit Hack, gedünsteten Zwiebeln, Ei und 2/3 der Petersilie vermengen. Masse kräftig mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Chilipulver abschmecken. Paprikahälften gleichmäßig mit der Hackmasse füllen und mit Oliven belegen. Mozzarella in Scheiben schneiden und ebenfalls darauf verteilen. Eine große Auflaufform mit 3 El Olivenöl einfetten, gefüllte Paprika hineinsetzen, mit restlicher Petersilie bestreuen und ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene garen.

Inzwischen Tomaten halbieren, entstrunken und grob würfeln. 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe pellen, beides fein würfeln. 1 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Tomaten zugeben und alles 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze leise köcheln lassen. Pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Abschließend die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

VEGETARISCHE VARIANTE

Für die Füllung insgesamt 150 g Reis kochen, mit 200 g Tomaten in Stücken (Dose) vermengen, das Ei weglassen. Dann weiter nach Rezept vorgehen.