Rezept Gefüllte Zwiebeln

Aus Living at Home 10/2002
lah2002100741
pro
kcal: 476
60 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 8 apfelgroße Gemüsezwiebeln (oder Speisezwiebeln) à 200 g
  • 200 g Sauerkraut
  • 50 g getr. Äpfel
  • 275 g Rotwurst (z. B. Thüringer)
  • 1/2 Bund Majoran
  • 100 g Butter
  • 600 ml Apfelwein
  • 50 g Kastenweißbrot
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss
  • 1 Tl Kümmel
  • 1 kleiner Zweig Lorbeer
  • 1/2 Bund glatte Petersilie, gehackt
Zubereitung
1. Von der spitz zulaufenden Oberseite der Zwiebeln einen Deckel abschneiden. Zwiebeln bis auf etwa 2Ð3 restliche Außenschichten aushöhlen. Den Zwiebelstrunk an der Unterseite gerade anschneiden, sodass ein Fuß entsteht. 100 g Zwiebelinneres grob hacken, den Rest für ein anderes Rezept verwenden.
2. Sauerkraut gut ausdrücken und grob hacken. Äpfel fein würfeln. Wurst pellen und würfeln. Majoran grob hacken. Zwiebelhack, Sauerkraut und Äpfel in 25 g Butter andünsten. Mit 200 ml Apfelwein auffüllen, völlig einkochen und abkühlen lassen. Brot in kleine Würfel schneiden und in 40 g Butter goldbraun rösten. Brot, Sauerkrautmischung, Wurst und Majoran gut vermengen, dabei mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Fest in die Zwiebeln drücken. Zwiebeldeckel aufsetzen.
3. Zwiebeln in einen Bräter setzen. Übrigen Apfelwein angießen. Restliche Butter, Kümmel und Lorbeer zugeben. Deckel auflegen. Auf der 2. Leiste von unten 90 Minuten bei 190 Grad (Umluft 175 Grad, 80 Minuten) weich schmoren. Petersilie unter den Fond rühren und servieren. Dazu schmecken in Butter und grobem Senf geschwenkte Salzkartoffeln mit Schnittlauch.