Rezept Gefüllter Puter mit Rotkohl-Äpfeln

Aus Living at Home 12/2002
lah2002120822
pro
kcal: 905
170 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 1 Babyputer (ca. 3,5 kg, beim Metzger oder Geflügelhändler vorbestellen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Krustenbrot (vom Vortag)
  • 250 g Zwiebeln
  • 60 g getrocknete Äpfel
  • 125 g Butter
  • 1 Bund Majoran
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 1 Eigelb (Kl. M)
  • Muskatnuss
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1/4 l Weißwein
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 6 kleine rotbackige Äpfel
  • Zitronensaft
  • 1 Glas Rotkohl (720 g EW)
  • 100 g Preiselbeeren aus dem Glas mit 100 ml Saft
  • je 1 Msp. gemahlene Nelken und Zimt
  • 3-4 El dunkler Saucenbinder
Zubereitung
1. Puter waschen, trockentupfen, von innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Brot fein würfeln. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Getrocknete Äpfel fein hacken, mit 150 g Zwiebelwürfeln in 50 g zerlassener Butter andünsten, zu den Brotwürfeln geben. Die Blätter von Majoran (bis auf 6 Stiele) und Petersilie abzupfen und fein hacken, beides mit Eiern und Eigelb unter die Brotmischung rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
2. Masse in den Puter füllen, Öffnung mit Holzspießchen zustecken, mit Küchengarn die Keulen am Rumpf zusammenbinden. Mit der Brust nach oben auf ein tiefes Blech setzen. Dick mit 50 g weicher Butter bestreichen. Suppengrün putzen, grob würfeln, auf das Blech geben. Wein und Brühe dazugießen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der untersten Schiene 2 Stunden braten (Umluft nicht geeignet). Den Ofen dabei zwischendurch nicht öffnen.
3. Von den Äpfeln oben einen Deckel abschneiden, das Innere mit einem Löffel bis auf einen 1 cm breiten Rand herauslösen, innen mit Zitronensaft bestreichen. Nach 2 Stunden Garzeit für den Puter die Temperatur auf 200 Grad hoch schalten, Äpfel mit auf das Blech setzen und weitere 12-15 Minuten braten. Übrige Zwiebeln in 25 g Butter andünsten. Rotkohl zugeben und kurz mitandünsten. Preiselbeeren mit Saft zugeben, mit Salz, Pfeffer, Nelken und Zimt würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten schmoren.
4. Puter und Äpfel im ausgeschalteten Ofen warm halten, Suppengrün und Bratsatz durch ein feines Sieb streichen und entfetten. In einem Topf mit dem Saucenbinder aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Rotkohl in die Äpfel geben, mit dem Puter, Sauce und übrigem Majoran anrichten. Übrigen Rotkohl extra servieren. Dazu passen z. B. Nusskartoffeln (siehe Rezept: Gebratene Nusskartoffeln).