Rezept Gemüserösti mit Dillcreme und Forelle

Aus Living at Home 5/2011
Zutaten
Für: 2 Personen
  • 400 g Kartoffeln
  • 80 g Zucchini
  • 80 g Möhren
  • 1 El Speisestärke
  • Salz und Pfeffer
  • 2 El Öl
  • 1 El Dill, fein geschnitten
  • 4 El Créme fraíche
  • 120 g geräuchertes Forellenfilet
  • frisch gemahlen
Zubereitung

400 g Kartoffeln, 80 g Zucchini und 80 g Möhren schälen und grob raspeln. In einer Schale mit 1 El Speisestärke gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Je 1 El Öl in zwei beschichteten Pfannen erhitzen. Geraspeltes Gemüse mit den Händen kräftig ausdrücken. In zwei Portionen auf die Pfannen verteilen.

Mit dem Pfannenwender zu flachen Rösti formen. Bei starker Hitze etwa 4 Minuten je Seite knusprig braun braten. Vorsichtig wenden (dazu auf einen Teller gleiten lassen und umgedreht wieder in die Pfanne geben). 1 El fein geschnittenen Dill und 4 El Crème fraîche glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. 120 g geräuchertes Forellenfilet in mundgerechte Stücke zupfen. Dillcreme und Forellenfilet auf den Rösti anrichten, mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen und sofort servieren.