Rezept Geschmorte Feigen in Serranoschinken

Aus Living at Home 12/2010
Geschmorte Feigen in Serranoschinken
pro Portion
kcal: 270
30 Min.
Zutaten
Für: 2 Personen
  • 1 El Puderzucker
  • 1 Msp. grob geschroteter Chili
  • 2 El Pecannusskerne, sehr grob gehackt
  • 1 Zweig Zitronenthymian, klein
  • 2 Tl zimmerwarme Butter
  • 2 große frische Feigen
  • 1 große, hauchdünne Scheibe Serranoschinken
  • 3 El alter Balsamessig
Zubereitung

Puderzucker und Chili mischen. Pecannüsse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten, mit Puderzucker bestäuben und nach und nach karamellisieren lassen. Auf einem Stück Backpapier auskühlen lassen.

Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Thymianblättchen abzupfen, hacken und mit der Butter verkneten.

Die Feigen von den Stielen befreien und kreuzweise tief einschneiden. Thymianbutter in Flöckchen darin verteilen. Die Schinkenscheibe längs halbieren. Dann die Feigen mit je 1 Streifen Schinken umwickeln, in eine kleine Auflaufform setzen und auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten gratinieren. Die Feigen herausnehmen und auf den Tellern verteilen. Den Balsamessig mit der geschmolzenen Butter in der Auflaufform verrühren. Zum Schluss die Feigen damit beträufeln und mit den Nüssen bestreuen.